Stand:

Mr. Weiß Alles Besser,
du denkst, du weißt alles.
Aber du weißt überhaupt nichts.
Nicht das geringste.
Manche wollen dir erzählen, wie du tickst,
weil sie denken, dass sie dich besser kennen, als du dich selbst.
Dann ist das einfach eine weitere bittere Pille, die man schlucken muss.

Mr. „Zieh mich runter“!
Es gefällt dir doch, mich runter zu ziehen oder?
Aber ich werde nicht in die Knie gehen.
Ich lass mich nicht runterziehen.
Kann mir endlich jemand sagen, wie es sein wird,
wenn mich mal einer nicht zum Narren hält?
Merk dir, dass ich jetzt sag,
wo’s langgeht und niemandem hinterher renne.

Oh, du glaubst, du kennst mich?
Und genau deswegen verlasse ich dich – ja, ich lass dich allein.
Du weißt gar nichts über mich.
Du weißt ÜBERHAUPT nichts von mir!

Du schreibst mir nicht vor,
wann und wo ich hingehe.
In letzter Zeit tust du so, als wäre ich dein Eigentum.
Aber - du kennst mich überhaupt nicht,
du weißt gar nichts von mir!

Mr. „spielt seine Spielchen“
wenn du mich wieder zurück haben willst,
dann übernimm einfach mal die Verantwortung für das,
was du tust,
Ich werd jedenfalls nicht rückfällig.
Ich lebe jetzt meine Wahrheit, ohne deine Lügen.
Ich will ganz offen sein: wir verabschieden uns jetzt voneinander
Und ich komme auch MORGEN nicht zurück.

Was soll’s - dir liegt ja sowieso die Welt zu Füßen.
Du weißt ja über alles und jeden Bescheid.
Aber so ist es nicht.
Du denkst immer noch, dass ich zurückkomme,
naja,... du wirst schon sehen...

Autor
SWR3