Stand:

Im Bett ist es wärmer und gemütlicher
seit ich allein drin schlafe.
Weißt du, ich hab jetzt auch ziemlich bunte Träume
und tu nur das, worauf ICH Lust hab.
Du glaubst, dass ich dir mein Bestes gegeben habe,
denkst, dass du derjenige warst,
der zuletzt gelacht hat.
Wetten, du denkst,
dass jetzt alles nur noch dunkel um mich rum ist
und du mich völlig kaputt zurückgelassen hast.
Und bestimmt glaubst du auch noch,
dass ich zu dir zurück komme.
Aber - du kennst mich nicht, Schatz,
weil du komplett falsch liegst.

Was dich nicht umbringt, macht dich stärker,
an sowas wächst man, weißt du?
Und nur weil ich allein bin,
heißt das noch lange nicht, dass ich einsam bin.
Was dich nicht umbringt, macht dich zum Kämpfer,
lässt dich leichter weitergehen
Nur weil du weg bist, heißt das nicht,
dass ich am Ende bin.
Ich bin einfach nur mit mir allein.

Du hast gehört, dass ich mit einem anderen was angefangen hab.
Man hat dir erzählt, dass ich über dich weg bin –
das hättest du wohl nicht gedacht, was?
Du wolltest mich kaputt machen,
aber wie du siehst – hat es mich stärker gemacht.
Und dank dir, hab ich jetzt neu angefangen,
dank dir hab ich kein gebrochenes Herz
und denk endlich über mich selber nach.
Weißt du – eigentlich war der Tag, an dem
ich von dir wegging
am Ende mein Anfang.

Autor
SWR3