Stand:

Planänderung bei Cassy,
sie muss weiter und sie hat es EILIG.

Jetzt heißt es schnell handeln
– das heißt, ich sollte mich ändern!

Vielleicht vergeude ich Zeit die ganze Zeit,
vielleicht laufe ich ihr immer nur hinterher.

Aber seien wir ehrlich,
ich richte mich immer nur nach meiner eigenen Zeitrechnung.

Es ist so, als würde ich versuchen,
auf Transparentpapier meine eigene Uhr durchzupausen.

Aber das Ziffernblatt, der alte Bastard,
verändert ständig seine Gesicht -
und die Zeiger stehen auch nie still.

Darum habe ich versucht, die Batterie rauszureißen ,
– habe mir dabei einen kleinen Stromschlag abgeholt

– und um das Ganze noch schlimmer zu machen,
das Ticktack war immer noch zu hören.

Cassy O. Bitte geh nicht.

Aber Cassy braucht eine Auszeit.

Dabei versuch ich ja alles - was denn NOCH?
Ich bin nach Australien
und das mit dem Zug…

Es klingt vielleicht ein bisschen merkwürdig -
aber auf dem Weg dorthin
habe ich einen zusätzlichen Tag geschenkt bekommen.

Ich hab sofort meiner Familie davon geschrieben
und meinen Freunden.
Und als ich wieder nach Hause kam, war der Tag wieder futsch
und alles war so qualvoll wie immer.

O Cassy O - bitte geh nicht - nicht so schnell!

Hey, Sie sind doch der Experte, bringen Sie mich wieder in Ordnung, meine Cassy O kann nicht mehr.

Die ganzen Erinnerungen gehen flöten, die kriege ich nie wieder!

Sie sagt, sie hat es satt, dass ich mich immer nur im Kreis drehe
Sie behauptet, dass wir beide eine Auszeit brauchen.

(Der vermeintliche Mädchenname Cassy O ist nach einem Uhrenhersteller gewählt.)

Autor
SWR3