Stand:

Fangen wir mal so an:
Du und ich – das war richtig gut.
Stimmt’s?
Aber jetzt sieht es so aus,
als ob es zu viele Unterbrechungen gab.

Wir reden nicht mehr,
bleiben zurück in diesem beharrlichen Schweigen.
Es holt mich immer wieder ein.
Aber jetzt bin ich bereit, um dagegen anzukämpfen.
Du hast das Schild,
ich nehme das Schwert:
Ich liebe dich nicht mehr
und ich habe keine Angst mehr
vor der Dunkelheit.
Ich liebe dich nicht mehr.

Du und ich – das funktioniert nicht.
Wir brennen jetzt die Brücken zwischen uns nieder.
Wir sind in eine Falle geraten
und rufen nach Hilfe.
Kann uns da irgendjemand rausholen?

Ich lieb dich nicht mehr,
nein keinesfalls.
Wir reden nicht mehr,
bleiben zurück in diesem beharrlichen Schweigen.
Aber jetzt bin ich bereit, um dagegen anzukämpfen.
Du hast das Schild,
ich nehme das Schwert...

Autor
SWR3