Stand:

Brüder und Schwestern! Hört mir für einen Augenblick zu!
Es geht um Gerechtigkeit für alle, um euer Land und Freiheit für die Bauern.
Das ist es, wofür wir gemeinsam kämpfen!

Egal, woher du kommst, egal welche Hautfarbe du hast.
Eins ist uns allen gemein: Wir haben das Herz auf dem rechten Fleck!

Deshalb lasst uns für die Revolution der Nächstenliebe kämpfen.

Wir haben zusammen mit aller Kraft und Inbrunst gebetet -
umsonst.

Die Ziele haben sich seit Pancho Villa und Emiliano Zapata nicht verändert!
Alles, was wir erreichen wollen, ist Respekt und Würde für die Indios.

Gerechtigkeit für alle, Anrecht auf eigenes Land und Freiheit!

Gebt uns endlich Demokratie – statt Bürokratie!

Wann geht dieser Wunsch endlich in Erfüllung?

Weniger Wahnsinn – mehr Liebe und Verständnis für einander!
Durchbrechen wir diesen Teufelskreis von Schmerz und Liebe!

Hört mein Singen und Klagen, denkt darüber nach!
Steht auf: Für Gerechtigkeit, Land und Freiheit!

Autor
SWR3