Stand:

Die Lichter deiner Kindheit erinnern dich daran –
bleib bescheiden und freundlich.
Besuch deinen Großvater, wann immer du kannst,
es wird keine vergeudete Zeit sein,
und – bleib bescheiden und freundlich.

Halte anderen die Tür auf, sag Bitte und Danke,
nimm anderen nichts weg, betrüge und lüge nicht.
Ich weiss, dass viel vor dir liegt,
aber denk immer dran: bleib bescheiden und freundlich.

Wenn deine Träume eines Tages wahr werden,
und sich Deine Arbeit ausgezahlt hat...
Dann sei stolz drauf,
aber bleib bescheiden und freundlich.

Erwarte nichts von anderen –
nicht einmal, dass dich jemand umsonst mitfahren lässt.
Sei nicht nachtragend – denn Bitterkeit verleiht dir keine Flügel.
Bleib bescheiden und freundlich.
Mit jemandem zu schlafen ist nicht dasselbe,
wie mit jemandem zu schlafen, den man liebt.
Und „Ich liebe dich“ ist kein Anmachspruch,
den man einfach so dahersagt.
Bleib bescheiden und freundlich.

Wenn es so richtig heiss ist, hol dir ein Eis am Stil,
mach die Klimaanlage aus und lass die Fenster runter.
Lass den Sommer auf deine Haut scheinen…
Die Liebe, die dir das Leben schenkt – sieh sie als Geschenk an,
nicht selbstverständlich.
Und wenn du dein Ziel erreicht hast,
dann vergiss nicht, dich umzudrehen und demjenigen zu helfen,
der nach dir an der Reihe ist.

Autor
SWR3