Stand:

Frau:
Zum Schutz seiner Träume,
hatten sie über der Wiege des ungeborenen Babys
ein Kruzifix aufgehängt!
Und dann kam ich auf die Welt.

Ein kleines Licht brannte in dem abgedunkelten Raum!
Schritte auf der Treppe!
Eine Tür, die ich für immer verschlossen hatte,
um dahinter meine Erinnerungen zu verschließen.

Doch wenn in der Abendsonne die Schatten länger werden,
und der Sommer da ist,
werde ich dich einlassen,
wenn der September gekommen ist!

Mann:
Ich möchte diese Mauern überwinden,
die Augen schließen und schauen.
Und die in die Arme und Herzen schließen,
die auch mich warten!

Heute kann ich keine Berge mehr bewegen,
kann nicht mehr laufen und nicht mehr der sein,
der einst sein wollte, aber niemals war!

Frau:
Ich schaue den Wolken nach, wie sie dahin ziehen,
betrachte die Uhr und Sonne und mich,
voll im Vertrauen auf dich!

Frau/Mann:
Wenn der September kommt - der Herbst des Lebens!

Wenn die Schatten länger werden
und die Vergangenheit verblasst!

Mann:
Sie bringen mich, Engelsflügeln, gleich zu einem Platz,
wo ich ausruhen kann, und wenn dies soweit ist...

Frau:
werde ich mich dir öffnen,

Frau/Mann:
Wenn der September kommt!

Autor
SWR3