Stand:

Sieht so aus, als hätten wir es tatsächlich geschafft.
Dass wir es ziemlich weit gebracht haben. Kann sein, dass wir nicht grade den schnellsten Weg gewählt haben, aber wir sind angekommen. War mir eigentlich auch immer klar.
Dir auch.
Alle haben gesagt, das wird nix. Die haben Wetten drauf abgeschlossen, dass da nix draus wird. Aber jetzt sieh uns mal an: Wir haben uns, und wir halten uns. Immer noch zusammen und immer noch stark. Nicht mehr zu toppen. Wir haben sie alle geschlagen, alle Hindernisse genommen. Gottseidank haben wir nicht auf die anderen gehört. Überleg mal, was wir dann verpasst hätten. Ich bin froh, daß wir es geschafft haben.
Soweit geschafft haben.

Du bist immer noch der eine, zu dem ich hin will.
Zu dem ich gehöre.
Den ich will. Lebenslänglich.
Von dem ich träume.
Dem ich einen Gute-Nacht-Kuss gebe.

Weil:
Als ich dich das erste mal gesehen habe, habe ich Liebe gesehen.
Als ich dich das erste mal berührt habe, habe ich Liebe berührt.
Und jetzt, nach all dieser Zeit, bist du immer noch der, den ich liebe.

Autor
SWR3