Stand:

Ich bin auf die höchsten Berge geklettert,
bin über die Felder gerannt,
nur um bei dir zu sein.

Ich bin gerannt, gekrochen, hab alle Mauern der Stadt überwunden,
nur um bei dir zu sein.
Aber ich hab noch immer nicht gefunden, wonach ich suche...

 

Ich hab’ honigsüße Lippen geküsst,
hab die heilende Wirkung ihrer Fingerspitzen gespürt,
Es hat gebrannt wie Feuer,
diese brennende Begierde

 

Ich hab mit Engelszungen gesprochen,
hab die Hand eines Teufels gehalten,
Es war warm in der Nacht,
aber ich war kalt wie ein Stein

Und ich hab noch immer nicht gefunden, wonach ich suche...

Ich glaube daran, dass das Königreich kommen wird,
dann werden sich alle Farben zu einer vermischen.
Nun ja, ich laufe immer noch

Du hast diese Bande gebrochen
und die Ketten gelöst,
hast das Kreuz getragen,
das Kreuz meiner Schande.
Du weißt, ich habe daran geglaubt.
Aber ich habe noch immer nicht gefunden, wonach ich suche...

Autor
SWR3