Stand:

Nach 25 Jahren steht Mariah Carey mit ihrem Weihnachts-Hit erstmals auf dem ersten Platz der US-Single-Charts. Wieso hat das so lange gedauert?

„Wir haben es geschafft“, schreibt die Sängerin glücklich auf Twitter: 25 Jahre nach dem Erscheinen des bekannten Weihnachtssongs steht „All I Want for Christmas Is You“ von Mariah Carey erstmals an der Spitze der US-amerikanischen Single-Charts.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu Twitter erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Den Beitrag bei Twitter ansehen.

Billboard-Regeln verhinderten Charts-Platzierung

Mariah Carey bei einem Weihnachtsauftritt; Foto: imago/The Photo Access

Mariah Carey spielte 2015 ein „All I Want For Christmas Is You“-Weihnachtskonzert in New York.

imago/The Photo Access

Dass das Lied jedes Jahr zu den Festtagen überall auf und ab gespielt wird und dennoch nie auf Platz eins gekommen ist, mag verwundern. Es gibt aber eine einfache Erklärung: Denn als Mariah Carey den Song 1994 auf ihrem Weihnachtsalbum „Merry Christmas“ veröffentlichte, wurde er nicht zusätzlich als Single ausgekoppelt. Das hatte zur Folge, dass er in den Billboard Hot 100, den Single-Charts der USA, zunächst nicht aufgetaucht ist.

Erfolg durch „Tatsächlich Liebe“

Als im Jahr 2000 die Billboard-Regeln geändert wurden, wurde auch Careys Song mit in das Ranking aufgenommen. Durch den Weihnachtsfilm „Tatsächlich Liebe“ gewann das Lied im Jahr 2003 nochmal an Bekanntheit. Aber erst diesen Dezember schaffte es „All I Want for Christmas Is You“ erstmals auf den ersten Platz.

Erstes Nummer-eins-Weihnachtslied seit den Chipmunks

Careys Hit ist übrigens der erste Weihnachtssong seit 60 Jahren, der es an die Spitze der US-Charts geschafft. Zuletzt gelang das 1958 den Chipmunks und David Seville mit „The Chipmunk Song“.

In Deutschland hatte „All I Want for Christmas Is You“ seine erfolgreichste Saison bislang im Winter 2018/19. Da stand der Song für sechs Wochen auf Platz zwei der nationalen Single-Charts. Es bleibt abzuwarten, ob Mariah Carey es dieses Jahr auch hier an die Spitze schafft.

Du hast DNT aktiviert. Wir stellen die Verbindung zu YouTube erst her, wenn du dies erlaubst. Die Einwilligung ist freiwillig und gilt nur temporär. Mehr dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen.
Das Video bei YouTube ansehen.