STAND
AUTOR/IN
Benedikt Wiehle
Benedikt Wiehle (Foto: SWR3 Das Magazin)

Lewis Capaldi ist bekannt für seine traurigen Lovesongs – aber auch als ziemlich witziger und selbstironischer Typ. Das zeigt er mal wieder mit dem Musikvideo zu seinem neuen Song Forget Me – das einem berühmten Musikvideo zum Verwechseln ähnlich ist.  

George Michael und seine Band Wham! gehören zu den großen Stars der 80er-Jahre. Einer ihrer Hits ist der Sommersong Club Tropicana von 1983. Das Musikvideo dazu hat den schottischen Singer-Songwriter Lewis Capaldi ganz offensichtlich zum Musikvideo für seine neue Single Forget Me inspiriert: Er hat das Video von Club Tropicana nämlich Szene für Szene nachstellt. Ob mit Cocktail auf einer Luftmatratze im Pool oder in weißer Speedo am Strand. Dass Lewis Capaldi, im Gegensatz zu George Michael damals, nicht unbedingt als Sexsymbol gilt, macht es nur noch umso lustiger. Capaldi bezeichnet sich selbst als „pummeliger Popstar“ und „Toilettenhumor-Enthusiast“. Besonders Spaß macht es, sich die beiden Videos gleichzeitig anzuschauen.

In Großbritannien steht das Video aktuell auf Platz 1 der Youtube-Trends und #forgetme trendet bei Twitter. Innerhalb von zwei Tagen hat das Musikvideo schon über 2,5 Millionen Aufrufe.

Zum Vergleich: Wham! –Club Tropicana

Lewis Capaldi – das ist sein neuer Song Forget Me

Ich bin wieder da. Meine neue Single heißt 'Forget Me', und seien wir mal ehrlich, textlich deckt sie einen Großteil des gleichen Themas ab wie zuvor. Ich treffe eine Frau, sie verlässt mich, ich jammere in einem Popsong darüber.

Drei Jahre hat sich Lewis Capaldi Zeit gelassen, um neue Musik zu veröffentlichen. Sein Debütalbum mit dem ironischen Titel Divinely Uninspired to a Hellish Extent (Göttlich uninspiriert in einem höllischen Ausmaß) hat ihn zum Star gemacht – allem voran seine Ballade Someone You Loved. 2019 spielte er auch beim SWR New Pop Festival.

SWR3 New Pop Festival 2019 Lewis Capaldi: Stimmliche Urgewalt und Gänsehaut-Charme

Lewis Capaldis Hit heißt Someone You Loved. Ein junger Schotte aus einem Pub, der sich gibt, wie er ist. Kein feinpolierter Typ, der allen gefallen will. Er sagt, was er denkt und ist authentisch. Sowas spüren die Fans.  mehr...

Jetzt also die neue Single Forget Me, ein – wie von ihm gewohnt – melancholischer Lovesong. Allerdings nicht etwa nur mit Piano begleitet, sondern mit mehr Band-Sound.

Es ist ein bisschen beschwingter als meine vorherigen Nummern, vor allem, weil ich nach meiner Welttour festgestellt habe, dass meine weniger bekannten, langsameren Songs einige der Zuschauer so aussehen ließen, als würden sie vor lauter Langeweile gleich einschlafen. Dieses neue Stück ist jedoch traurig UND schnell, genau wie mein Liebesleben. Aber keine Sorge, ich habe noch viele deprimierende Balladen in petto. Mehr dazu ein andermal...

Zum ersten Mal gezeigt, hat Lewis Capaldi den Song seinen Fans vor ein paar Tagen bei einem großen Konzert in London. Tanzeinlage inklusive.

Und was sagt Lewis' Mutter zu dem Song? Es sei nicht der beste Song, den sie je gehört habe, aber sie möge ihn. „In der Tat ein großes Lob“, findet Lewis Capaldi. Forget Me hört ihr auch bei uns Radio!

Schreibtisch mit Kopfhörer, Schreibblock und SWR3-Webradio auf dem Smartphone (Foto: SWR3, Colourbox)

Live hören SWR3 Webradio einschalten

Meistgelesen

  1. Stuttgart

    Auch Hubschrauber im Einsatz Cannstatter Wasen: Rund 70 Rettungskräfte rücken nach Notrufen aus

    Drei Notrufe vom Cannstatter Wasen haben am Abend einen Großeinsatz ausgelöst. Menschen in Not fanden die Rettungskräfte nicht – dafür aber einen 27-Jährigen.  mehr...

  2. Liveblog: Der Krieg in der Ukraine und seine Folgen Städtetag appelliert: Bürger sollen sich mehr einschränken

    Russland versucht weiter, die Ukraine einzunehmen. Der Krieg hat auch Auswirkungen auf Europa und die ganze Welt. Alle Infos dazu.  mehr...

  3. SWR3 Tatort-Check Schockmomente im Tatort: Wer ist vom Teufel besessen?

    Einmal im Jahr wird es im Tatort gruselig. Dann gehts um Geister, Dämonen, Teufel. Die Wiener Ermittler Moritz Eisner und Bibi Fellner müssen den Mord an einem Priester aufklären.  mehr...

  4. Polizei verprügelt Studenten und Professoren Tränengas, Knüppel und Gewalt an Uni in Teheran

    : Im Iran riskieren immer mehr Menschen ihr Leben. Das ganze Wochenende über gab es Proteste gegen das Regime, diesmal vor allem an Universitäten. Eine Demo an der bekannten Sharif-Uni in der Hauptstadt Teheran ist offenbar eskaliert.  mehr...

    Made in Germany SWR3

  5. Radio an am 3. Oktober! „Made In Germany“: SWR3 feiert Tag der Deutschen Einheit mit Musikspecial

    Am 3. Oktober hört ihr bei uns nur die beste Musik auf Deutsch und aus Deutschland: von Ost nach West, von den 80ern bis heute, von Rap mit den Fantas bis Rock mit den Ärzten. Hier gibts alle Infos und Made-In-Germany-Hitgeschichten!  mehr...

  6. Was geschah an Bord der Cessna? Geisterflug: Mysteriöser Flugzeugabsturz über der Ostsee

    Das Kleinflugzeug war auf dem Weg von Spanien nach Köln – und stürzte Hunderte Kilometer entfernt davon vor Lettland in die Ostsee. Was war los an Bord?  mehr...

    Sommerradio SWR3