STAND
AUTOR/IN

30 Jahre ist es her, dass The Black Album von Metallica erschien und das feiert die Band nun am 12. August. Mit einem Remaster des Albums und einem Cover-Album für ihre Fans. Die Erlöse des Cover-Albums gehen an gute Zwecke. 
 

Es gilt als eines der legendärsten Alben des Rock und Metal: Das fünfte Studio-Album von Metallica – Metallica. Obwohl es offiziell genau so heißt, wie die Band selbst, kennen es die meisten wegen des schwarzen Covers unter dem Namen The Black Album.

Hier die SWR3-Spezial-Sendung zu Metallicas Black Album anhören:

SWR3 New Pop 2021 Sigrid, Zoe Wees, Tom Grennan, Celeste (Foto: Sigrid: Universal Music, Zoe Wees: Universal Music, Tom Grennan: Mark Mattock, Celeste: Mia Clark, Hintergrund: DWP)

Sendung nachhören SWR3 New Pop: Das Best Of im Radio

Metallica veröffentlichen Remaster des Black Album

Über ihre Instagram-Seite haben Metallica Anfang Juli bekannt gegeben, dass sie zum Jubiläum ihres Albums, das am 12. August 1991 veröffentlicht wurde, Einiges für ihre Fans geplant haben. So erscheint ein Remaster des kompletten Albums, mit Metallica-Hits wie Enter Sandman, The Unforgiven und natürlich Nothing Else Matters. Metallica in der Remaster 2021-Edition erscheint offiziell am 10. September 2021.

In zehn Ländern schafften es Metallica 1991 mit dem 12 Songs starken Black Album auf Platz 1 der Charts. Mit fast 30 Millionen verkauften Exemplaren ist es das erfolgreichste Album der Band und das meistverkaufte Metal-Album aller Zeiten. Zehn Jahre gab es Metallica zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits – so wurden sie endgültig zum Stadion-Act. Heute findet sich Metallica in den meisten Listen der größten Alben aller Zeiten, wie etwa beim US-Musikmagazin Rolling Stone.

Cover-Album von Metallica zum 30-jährigen Jubiläum 

Den 30. Geburtstag ihres legendären Albums feiern Metallica neben der Remastering-Version auch mit der Album-Compilation The Metallica Blacklist. Ein Cover-Album, für das sich über 50 unterschiedliche Künstlerinnen und Künstler zusammengetan haben. Sie alle sind Fans von Metallica, wurden von der Metal-Band beeinflusst und interpretieren als Hommage ihre Lieblingssongs des Black Album neu. So entstanden 53 Metallica-Cover-Versionen von Country, über Hip-Hop und Electro bis zu Rock, Punk und Metal. Teilweise sind es Bands, mit denen Metallica schon gemeinsam auf der Bühne standen. Manche Künstler waren zur Veröffentlichung des Black Album 1991 noch nicht geboren.


Das Tribute-Album The Metallica Blacklist ist ein Projekt für den guten Zweck. Alle Einnahmen aus dem Verkauf gehen an Charity-Institutionen, zu gleichen Teilen an eine Institution der Wahl der beteiligten Künstlerinnen und Künstler und an Metallicas eigene All Within My Hands Foundation. 2017 gegründet, setzt sich die Stiftung für die Weiterbildung von Arbeitskräften, den Kampf gegen Hunger und für andere lokale Initiativen ein.

Diese Künstler covern Songs von Metallicas Black Album

Auch einige ehemalige Künstler des SWR3 New Pop sind bei dem Metallica-Album mit dabei: Sam Fender zum Beispiel, der eine Version von Sad But True beisteuert, die so ganz anders klingt, als das Original. Dermot Kennedy versuchte sich am größten Metallica-Hit: Nothing Else Matters. Auch ein deutscher Künstler hat einen Metallica-Song neu eingespielt: Der Pianist Igor Levit. Aus Gitarren und Schlagzeug wird bei ihm ein Flügel. Schaut euch hier weitere Künstlerinnen und Künstler an, die bei dem Cover-Projekt dabei sind.

Elton John und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2018 in Madison Square Garden  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Elton John und Miley Cyrus haben sich den größten Hit des Albums vorgenommen: „Nothing Else Matters“. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Sam Fender, hier beim SWR3 New Pop 2019, spielt eine Akustik-Version mit Streichern von „Sad But True“. Bild in Detailansicht öffnen
Biffy Clyro, hier beim SWR3 New Pop 2013, haben aus „Holier Than Thou“ einen für sie typische Prog-Rock-Song gemacht. Bild in Detailansicht öffnen
Latin-Pop Sänger Juanes, hier beim SWR3-hautnah-Konzert, singt den Metallica Hit „Enter Sandman“. Bild in Detailansicht öffnen
Auch Dermot Kennedy, hier beim SWR3 New Pop 2019, ist mit einer Version von „Nothing Else Matters“ auf dem Cover-Album. Bild in Detailansicht öffnen
Alessia Cara, hier bei einem SWR3 Unplugged, singt für den guten Zweck: „Enter Sandman“. Bild in Detailansicht öffnen
Von Volbeat gibt es eine Gitarren-lastige Version von „Don't Tread On Me“. Bild in Detailansicht öffnen
Pianist Igor Levit ist der einzige deutsche Künstler, der einen Song für „The Metallica Blacklist“ interpretiert hat: „Nothing Else Matters". Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen

Zusammen mit unter anderem Chad Smith, dem Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers, haben Miley Cyrus und Elton John ihre Version von Nothing Else Matters aufgenommen. Hört euch ihre Power-Version des Songs hier an.

 Metallicas Erfolgsgeschichte von Nothing Else Matters 

Pünktlich zum 30. Geburtstag des Black Album hat der größte Hit davon, nämlich Nothing Else Matters, die 1 Milliarde Marke bei Youtube geknackt. Es ist damit das erfolgreichste Musikvideo von Metallica. Schon erreicht haben das – unter insgesamt wenigen Rock-Bands – Linkin Park mit In The End oder Guns N’Roses mit November Rain. Premiere hatte das Musikvideo von Nothing Else Matters im Feburar 1992 auf MTV – dort lief es aber nur abends, da am Becken-Stativ von Schlagzeuger Lars Ulrich ein Poster einer halbnackten Frau hing. Seit Oktober 2009 ist es auch bei Youtube. Im Video sind Metallica im Studio während der Aufnahmen ihres fünften Albums zu sehen. Das Material stammt aus dem Doku-Film A Year And A Half In The Life Of Metallica.

SWR3-Podcast: Die größten Hits und ihre Geschichte

Nothing Else Matters

Ein persönlich gefärbter Song von Metallica-Frontmann James Hetfield wird zum größten Hit für die US-Metal-Band. Eigentlich sollte die Ballade gar nicht auf das sogenannte Black Album, aber Drummer Lars Ulrich überzeugte schließlich James Hetfield. SWR3-Musikredatuer erzählt die Hintergründe von Nothing Else Matters.

Metallica (Foto: Universal Pressefoto 2014)

Die größten Hits und ihre Geschichte Nothing Else Matters – Metallica

Dauer

Metallica feiern dieses Jahr nicht nur 30-jähriges Jubiläum

Auch Musiker James Hetfield hatte vor kurzem Geburtstag – er wurde am 3. August 58 Jahre alt. Hetfields Leben verlief wie eine Achterbahnfahrt: Welterfolge mit seiner Band auf der einen Seite, Alkohol und Drogen auf der anderen. Erst 2019 mussten Metallica eine Tour verschieben, weil Hetfield wieder rückfällig geworden war. Seine Band gratuliert dem Sänger bei Instagram.  

Meistgelesen

  1. „Tragischer und ungewöhnlicher Unfall“ Kapstadt: Bienenschwarm überfällt und tötet 64 Brillenpinguine

    Das klingt nicht nur schlimm, das ist schlimm: Ein Schwarm Bienen hat in Südafrika Dutzende Pinguine getötet. Aber warum?  mehr...

  2. Friedberg

    Autobahn lange gesperrt Polizei bestätigt: Geisterfahrer für tödlichen A5-Unfall verantwortlich

    Vier Autos sind auf der A5 bei Friedberg am Sonntagmorgen ineinander gerast. Dabei gab es Tote und Verletzte. Nun ist klar: Es war ein Geisterfahrer.  mehr...

  3. Idar-Oberstein

    Tatverdächtiger war sauer: Kein Bier ohne Maske Idar-Oberstein: Kassierer wegen Maskenpflicht erschossen

    Der junge Kassierer an der Tankstelle hat nur seinen Job gemacht. Er wies einen Kunden auf die Maskenpflicht hin, da dieser ohne Maske Bier kaufen wollte. Das kostete ihn das Leben.  mehr...

  4. Lavafontänen auf den Kanaren Vulkanausbruch auf La Palma: Hunderte Häuser unbewohnbar

    Seit Sonntagnachmittag spuckt ein Vulkan auf der Kanareninsel La Palma Lava. Seitdem hat er schon Hunderte Häuser unbewohnbar gemacht.  mehr...

  5. SWR3 New Pop 2021 Die schönsten Konzertmomente gibt's hier

    Hat das Spaß gemacht! So lange haben wir mit euch drauf gewartet und es hat sich gelohnt. Die Best-ofs aus den Konzerten von Griff, Álvaro Soler und Co. findet ihr hier  mehr...

  6. Berlin

    „Heute ist ein schwarzer Tag“ Die Ärzte sagen Tour 2021 ab – das sind die Gründe

    Ein Schock für alle Ärzte-Fans: Die In The Ä Tonight Tour 2021 ist komplett abgesagt. Das hat die Berliner Punk-Rock-Band jetzt bekanntgegeben.  mehr...