STAND
AUTOR/IN

Die Rockwelt ist erschüttert: 50 Jahre lang stand Dusty Hill auf der Bühne. Jetzt ist der Bassist von ZZ Top im Alter von 72 Jahren gestorben.

Dusty Hills Bandkollegen Frank Beard und Billy Gibbons machten die Nachricht auf der Webseite von ZZ Top offiziell: Bassist Dusty Hill ist gestorben. „Wir sind traurig über die heutige Nachricht, dass unser Kumpel Dusty Hill zu Hause in Houston, Texas, im Schlaf gestorben ist“, schrieben die beiden.

Dusty Hill wurde 72 Jahre alt: „Zusammen mit Legionen von ZZ-Top-Fans auf der ganzen Welt werden wir Deine standhafte Präsenz, Deine Gutmütigkeit und Dein dauerhaftes Engagement vermissen“, schrieben Beard und Gibbons.

Woran der Kult-Rocker gestorben ist, ist nicht offiziell bekannt. Das Magazin Variety schrieb, Gibbons und Beard seien in der vergangenen Woche zum ersten Mal in einem halben Jahrhundert ohne Dusty Hill aufgetreten – er sei wegen einer Behandlung der Hüfte ausgefallen.

Dusty Hill ist tot: So verabschieden sich seine Musiker-Kollegen

Viele Musiker waren erschüttert. „Meine Gedanken sind bei Billy Gibbons und Frank Beard und allen ZZ-Top-Fans auf der ganzen Welt“, schrieb Ozzy Osbourne.

Rest In Peace #DustyHill of @ZZTop. My thoughts go out to @BillyfGibbons and Frank Beard and all the #ZZTop fans around the world https://t.co/FLu71RF62V

Kiss-Frontmann Paul Stanley nannte Hill eine Ikone und einen Gentleman.

WOW! Dusty Hill. What an icon. @ZZTop ’s bassist forever. So unique. Always a gentleman from the days of us opening for them through the recent days of them opening for us. I don’t know what to say but “Thank you” and “Rest however you damn well choose!” https://t.co/tHfjLy1xbj

Ex-Dream-Theater-Schlagzeuger Mike Portnoy schrieb, es sei ein brutaler Monat gewesen, in dem viele bekannte Musiker starben – unter anderem Ex-Slipknot-Drummer Joey Jordison. Er wurde nur 46 Jahre alt.

Damn…it’s been a BRUTAL month for musician deaths…Heaven has just obtained the most eclectic band ever assembled this...Posted by Mike Portnoy on Wednesday, July 28, 2021

ZZ Top standen 50 Jahre lang in derselben Besetzung auf der Bühne

Im Sommer 1969 wurden ZZ Top in Texas gegründet. Vier Jahre später gelang dem Trio der Durchbruch mit dem Album Tres Hombres. Alleine in den 70er Jahren veröffentlichten ZZ Top sechs Alben.

Schon damals waren die Markenzeichen der Band erkennbar: Billy Gibbons und Dusty Hill trugen schon zu Beginn ihrer Karriere ihre langen Bärte. „Manche Leute tragen falsche Bärte zur Tarnung, das konnten wir leider nicht“, hatte Hill einmal in einem Interview gesagt. „Wo ich hinging, zog ich sofort eine Menschenmenge an.

STAND
AUTOR/IN

Meistgelesen

  1. „Tragischer und ungewöhnlicher Unfall“ Kapstadt: Bienenschwarm überfällt und tötet 64 Brillenpinguine

    Das klingt nicht nur schlimm, das ist schlimm: Ein Schwarm Bienen hat in Südafrika Dutzende Pinguine getötet. Aber warum?  mehr...

  2. Friedberg

    Autobahn lange gesperrt Polizei bestätigt: Geisterfahrer für tödlichen A5-Unfall verantwortlich

    Vier Autos sind auf der A5 bei Friedberg am Sonntagmorgen ineinander gerast. Dabei gab es Tote und Verletzte. Nun ist klar: Es war ein Geisterfahrer.  mehr...

  3. Idar-Oberstein

    Tatverdächtiger war sauer: Kein Bier ohne Maske Idar-Oberstein: Kassierer wegen Maskenpflicht erschossen

    Der junge Kassierer an der Tankstelle hat nur seinen Job gemacht. Er wies einen Kunden auf die Maskenpflicht hin, da dieser ohne Maske Bier kaufen wollte. Das kostete ihn das Leben.  mehr...

  4. Lavafontänen auf den Kanaren Vulkanausbruch auf La Palma: Hunderte Häuser unbewohnbar

    Seit Sonntagnachmittag spuckt ein Vulkan auf der Kanareninsel La Palma Lava. Seitdem hat er schon Hunderte Häuser unbewohnbar gemacht.  mehr...

  5. SWR3 New Pop 2021 Die schönsten Konzertmomente gibt's hier

    Hat das Spaß gemacht! So lange haben wir mit euch drauf gewartet und es hat sich gelohnt. Die Best-ofs aus den Konzerten von Griff, Álvaro Soler und Co. findet ihr hier  mehr...

  6. Köln

    SWR3 Tatort-Check „Der Reiz des Bösen“: Hervorragender Tatort aus Köln

    Bei Ballauf und Schenk in Köln geht es um Frauen, die einen Mann lieben, der im Gefängnis sitzt. Und darum, was passiert, wenn irgendwann der Tag der Entlassung kommt. Ein Tatort, der den inneren Kampf der Männer mit Gut und Böse zeigt. Sehr sehenswert, sagt SWR3-Redakteur Michael Haas.  mehr...