Stand:

Maroon 5 ist eigentlich die zweite Band in dieser Besetzung. Von 1995-99 heissen sie "Kara's Flowers", sind aber nicht sonderlich erfolgreich. Andere Bands, wie etwa Weezer, laufen ihnen den Rang ab. Schliesslich versuchen sie es als 'Maroon 5' aufs Neue: Adam Levine (voc, git), neu dabei James Valentine (git), Jesse Carmichael (key), Mickey Madden (bg) und Ryan Dusick (dr).

Die Mischung aus Beach Boys Harmonien, Soul, Funk und Alternative Rock scheint der kalifornischen Band 2004 den ersehnten Durchbruch zu bescheren. Ihr Debütalbum "Songs About Jane" hat bislang 10 Millionen!! weltweit verkaufen können.

Ein weiteres Pfund der Band sind ihre unbestreitbaren Live-Qualitäten, die schiere Energie 'on stage'. Um den Anführer Adam zu zitieren: "I won't be satisfied, till I'm under your skin". Die Band absolviert einen umjubelten Auftritt beim New Pop Festival 2004. Und ein ebenso sensationelles SWR3 'Hautnah'-Konzert im April 2007.

Das nächste Album "It Won't Be Soon Before Long" (2007) geht sowohl in USA wie in Großbritannien sofort auf die Position 1: "Makes me Wonder".

2010 erscheint mit "Hands All Over" dann das dritte Werk und mit "Misery" der erste Hit daraus.