Stand:

Hinter Maktub (sprich: mock tube) verbirgt sich Reggie Watts. Der Sohn eines afroamerikanischen Offiziers der US-Air-Force, französische Mutter, wurde in Deutschland geboren. Aufgewachsen in Montana, landet er schliesslich in Seattle, um Jazzgesang zu studieren. Ursprünglich war Maktub ein Trio, das inzwischen jedoch zum Quintett angewachsen ist. "Say What You Mean" ist das bereits dritte Album der Formation um den charismatischen Frontmann. Der Name 'maktub' stammt aus einem Buch von Paolo Coelho (Der Alchimist) und bedeutet im Arabischen soviel wie "Es steht geschrieben". Die Songs von Maktub sind klingen einerseits gediegen wie klassischer Soul eines Sam Cooke, andererseits können sie mächtig rocken wie Led Zeppelin, hier ein paar Westcoast-Harmonien, dort gar Anklänge an Red Hot Chili Peppers. Gute Voraussetzungen, allemal.