Stand:

Paolo Nutini (* 1987) ist derzeit Schottlands größtes Musiktalent. Die Mutter kommt aus Glasgow, der Vater ist Italiener. Bereits seit vier Generationen besitzen die Nutinis den Fish-And-Chips-Laden in ihrer Heimatstadt Paisley. Seit Paolo 15 ist treibt er seine Gesangskarriere aktiv voran: vom Roadie über T-Shirt-Verkäufer bis zum Studiohelfer durchläuft er in seiner Ausbildung alle Stationen des Musikbusiness. Mit Erfolg! Er wird von BBC Radio Scotland entdeckt und zu einer Live-Session eingeladen. Er spielte bereits im ausverkauften King-Tuts-Club, einem der führenden Konzertsäle in Glasgow, wo u.a. Radiohead, Blur oder The Verve ihre ersten Konzerte gaben. Musikmanager John Dingwall hört eines dieser Konzerte und ist sofort von der Stimme und vom Talent des 18jährigen überwältigt. Seitdem hat Paolo Nutini einen Plattenvertrag, spielt in Londoner Clubs zusammen mit seinen Bandkollegen Donny Little (git, voc) und Jim Duguid (dr, key, voc). Inzwischen laufen Nutini Songs beim wichtigsten britischen Jugendsender BBC Radio 1. Das Debütalbum "These Streets" erschien 2006 und verkaufte sich bis heute über zwei Millionen Mal.

Drei Jahre später ist Paolo Nutini ein Weltstar und hat bereits mehr Erfahrungen gesammelt als manch anderer Profi-Musiker in seiner gesamten Karriere. Support-Act bei der Rolling-Stones-Tour durch die USA, Auftritt mit den wiedervereinigten Led Zeppelin in London u.v.m. Nun legt Paolo Nutini im Frühjahr 2009 sein zweites Album "Sunny Side Up" vor. Alle Songs stammen aus seiner Feder, produziert hat er das Album zusammen mit Ethan Johns (u.a. Kings Of Leon, Razorlight) im Studio von Peter Gabriel.