Puff Daddy aka Sean Combs wurde am 04.11.1970 in New York City geboren. Er studierte erfolgreich Betriebswirtschaftslehre. Das Album "Bigger and deffer" von L.L. Cool J löst bei Puff Daddy die Entscheidung aus, die Karriere im Musikbusiness zu suchen. Sie beginnt bei der Plattenfirma "Uptown Records" mit diversen Aushilfsjobs. Dort arbeitet er sich in kürzester Zeit zum Vize-Präsidenten hoch. Er entdeckt für Uptown Künstler wie Mary J. Blige, Jodeci oder Heavy D. and the Boyz. 1993 gründete er sein eigenes Label "Bad Boy Entertainment". Das Label wird schnell zum Marktführer im HipHop Bereich der Ost-Küste. Auch heute noch legt Puff Daddy seinen Schwerpunkt auf das Produzieren von Künstlern.