Aus Thicke wurde Robin Thicke, der sperrig wirkende Künstlername wurde nach dem ersten Album schnell ergänzt. Geboren am 10.3.1977 in Los Angeles. Thicke arbeitete bisher hauptsächlich als Produzent (z.B. für Marc Anthony oder Brian McKnight).

Bei der Debütsingle bediente sich Robin Thicke eines Samples aus Walter Murphys "A Fifth Of Beethoven" (einer Discoversion der Beethoven Symphonie). In England war "When I Get You Alone" erfolgreich gechartet, in Australien Top 20, in Neuseeland Top 10, in den Niederlanden sogar Top 3. Sein Debüt-Album "A Beautiful World" erschien im Mai 2003.

Lange hörte man wenig von Robin Thicke. Die Alben "The Evolution Of Robin Thicke" (2005), "Something Else", "Sex Therapy" und "Love After War" (2011) gingen in Deutschland ein wenig unter.

In 2013 aber kommt er, wie ein Phönix aus der Asche, zusammen mit T.I. und Pharrell und einem wahrhaftigen Ohrwurm "Blurred Lines" zurück. Der Song klettert im Mai an die Spitze diverser I-Tunes Charts (Australien, Neuseeland, Holland) und überholt selbst die omnipräsenten Daft Punk mit ihrem Hit "Get Lucky" in den deutschen Singles Charts (KW 23).

Titel Jahr Typ
Blurred Lines Single
Blurred Lines Album
Love After War Album
Sex Therapy: The Session Album
Sex Therapy Single
Something Else Album
Lost Without U Single
The Evolution Of Robin Thicke Album
A Beautiful World Album
When I Get You Alone Single