Die Tracks "Hey Now" und "Metal & Dust" katapultierten Hannah Reid, Dot Major und Dan Rothman aka London Grammar direkt ins Rampenlicht, und Musikkritiker und Fans warteten gespannt, was als Nächstes passieren würde.

Das Trio veröffentlichte die gefeierte EP "Metal & Dust", spielte zwei ausverkaufte Konzerte in London, hatte etliche Auftritte mit 'The xx' und sicherte sich Slots auf fast allen großen britischen Festivals, einschließlich Glastonbury.

Das Album "If You Wait" erschien am 15. November 2013 und ist das Ergebnis 18 Monate des intensiven Schreibens und der danach erfolgten Aufnahmen. Jeder der elf Titel zeugt von einem eigenen Verständnis des Trios für Feinsinn, Kontrast und Zurückhaltung (Minimalismus). Dies alles spielt bei der Entstehung von zeitloser Musik schon immer eine wichtige Rolle gespielt haben.

'So oder so ähnlich hat alles angefangen', sagt Dan Rothman, 'es war immer unser primäres Ziel, der Musik genug Raum zu lassen. Die Art und Weise, wie zum Beispiel Gitarre und Gesang miteinander harmonieren, ist für uns extrem wichtig.'

Nach dem Tsunami-artigen Erfolg von "Strong", heute noch eine willkommene Hymne im Airplay, kommt 2017 Neues von den Londonern. "Big Picture" klingt minimalistisch, positiv, offener.

Titel Jahr Typ
Big Picture Single
Wasting My Young Years Single
Strong Single
If You Wait Album