Adel Tawil (Adel Salah Mahmoud Eid El-Tawil) wurde am 15.8.1978 als Sohn eines ägyptischen Einwanderers in Berlin geboren, seine Mutter ist Tunesierin. Mit Annette Humpe gründete er das höchst erfolgreiche Popduo 'Ich + Ich'.

"Stadt", zusammen mit Cassandra Steen, ist nicht die erste Kollaboration für Adel. Bereits 2007 schaffte er zusammen mit Azad ("Prison Break") einen Nummer-1-Hit.

2013: ADEL TAWIL goes solo. Der erste Song "Lieder" aus der gleichnamigen CD vereinigt im Text knapp 30 Songs seiner Jugend, von Bob Dylan, David Bowie, Prince bis hin zu Prodigy, EMF und Rio Reiser. Auf Anhieb Platz 2 der Singles-Charts.

MATISYAHU heißt bürgerlich Matthew Paul Miller (* 30.06.1979) und ist ein jüdischer Reggae-Musiker aus den USA. Er mischt traditionelle jüdische Themen mit Rock, Reggae und Hip Hop.

Er hat seit 2004 bereits drei Studioalben veröffentlicht, die auch alle recht gute Charts-Notierungen in den USA erreichten ("Youth", Platz 4). Seinen größten Hit verbuchte er 2006 mit dem Titel "King Without A Crown".

Zu seinem Erfolg maßgeblich beigetragen hatte das Label JDub, das ohne Gewinnabsicht jüdische Musiker unterstützt. Einige von Matisyahus Songs singt er auf Hebräisch und Jiddisch.

März 2014 erscheint bereits fünftes Album "Akeda". Im Mai wird das Duett mit Adel Tawil veröffentlicht, Titel "Zuhause".