Cameron Edwards und Joe Lenzie schlossen sich während des Studiums an der Universität in Leeds zum Projekt SIGMA zusammen.

Ursprünglich gehörte auch noch der Kommilitone Ben Mauerhoff dazu. 2006 gingen sie nach London und begannen mit ersten Singleveröffentlichungen.

Wir schreiben das Jahr 2014: SIGMA können ihren ersten Nummer-Eins Hit verbuchen: "Nobody To Love".