Andrew Hozier-Byrne stammt aus der beschaulichen Kleinstadt Bray an Irlands Ostküste. Wahrlich kein Ort, an dem man pulsierenden Rhythm & Blues, Soul und Jazz erwartet.

Aber genau diese Musik fasziniert Hozier von klein auf und lässt ihn bis dato nicht mehr los. So verwundert es kaum, dass er sich Gitarre- und Klavierspielen selbst beibrachte und bereits mit 15 Frontmann einer Soulband war.

Hozier's Fangemeinde ist durchaus prominent besetzt: Auf Twitter regnete es mehrfach Tweets bekannter Musiker. OneRepublic bezeichnen "Take Me To Church" als besten Song bzw. HOZIER als besten Musiker der letzten Jahre, die SWR3 New Pop Band 'Bastille' lobte den Auftritt von Hozier im TV: '@Hozier - Awesome set yesterday dude'.

Aber auch andere Künstler wie R'n'B-Wunderkind Sam Smith, Train, Tom Odell oder Gary Lightbody (Snow Patrol) senden über Twitter ihre Grüße und Anerkennung an den Newcomer.

2013 veröffentlichte Hozier seine erste EP "Take Me To Church", deren gleichnamiger Titeltrack auf YouTube in einem Jahr mehr als drei Millionen Aufrufe verzeichnete. Dieser Umstand sorgte dafür, dass der Name HOZIER über die Grenzen Irlands hinaus Bekanntheit erlangte.

In den US Billboardcharts kletterte "Take Me To Church" bis auf Position 2. Für eine europäische Produktion ist dies der Adelsschlag schlechthin. in Deutschland übrigens auch die 2.

Titel Jahr Typ
Take Me To Church Single
Hozier Album