Der smarte JULIAN PHILIPP DAVID ist einer der neuen jungen Wilden unter Deutschlands Singer/Songwritern. Wobei es da zu differenzieren gilt.

Dem 24-jährigen DAVID, der ab 2012 in Mannheim studiert, ist auf die Frage, wie er selbst seine Musik beschreiben würde, mal der Begriff "Songwriter Rap" rausgerutscht.

Die musikalische Sozialisation erfolgte in einem beschaulichen Dörfchen bei Freiburg, dort klar erstmal Musikverein, Jazzorchester, die erste eigene Band (Tonomat 3000). Gehört wurde deutscher HipHop.

Die Single/EP "Herbst" ist das erste eigene Baby, Ende 2016. Insgesamt gehen fünf Songs an den Start, bis schließlich im Frühjahr 2017 die Single "Traurige Kids" erscheint, inklusive Video.

Zur ersten Tour im April 2017, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt gibt es eine 7-minütige Doku auf Facebook.

Übrigens: Julian ist dicker Kumpel von Max Giesinger ("80 Millionen").