Christina Aguilera geb. am 18.12.1980 in Staten Island, New York, besitzt irische und ecuadorianische Wurzeln. Ihr Vater diente beim Militär, die Mutter ist eine bekannte Pianistin. Erste Auftrittserfahrungen sammelte sie in Talentshows, u.a. mit 12 Jahren im "New Mickey Mouse Club" in Orlando. Hier fingen schon Britney Spears, J.C. und Justin Timberlake an.

Nach einigen weltweiten Produktionen (Japan, Rumänien) kehrte sie 1998 in die Staaten zurück. Hier nahm sie den Song "Reflection" für den Disney-Film 'Mulan' auf.

Danach Debut-Album (Nr. 1 in USA und 5fach Platin), aufgenommen mit Hit-Autoren wie Diane Warren, Matthew Wilder (No Doubt), Carl Sturken sowie Evan Rodgers ('N Sync, Boyzone, Brand New Heavies). Erhält 2000 einen Grammy als 'Best New Artist' vor Britney Spears.

Lil' Kim wird am 11.07.1975 in Brooklyn, New York, geboren. Über ihren mittlerweile erschossenen Freund Biggie Smalls aka Notorious B.I.G. gelangt sie ins professionelle Rappermilieu. Mit ihren deftigen Reimen und ihrem fast schon pornographisch zu nennenden Auftreten erlangt sie weltweit einen berühmt-berüchtigten Ruf in der noch relativ kleinen Frauen-Rapszene.

Mya wird 1980 in Washington, USA, geboren. Eigentlich ist sie Profitänzerin, doch ihr Vater (Profimusiker) ist der Meinung, dass sie auch singen kann. Er verschickt Demos und sie bekommt einen Plattendeal. Bis jetzt hat sie zwei Alben (Mya, 1998 & Fear Of Flying, 2000) mit beachtlichen Gästelisten (Missy Elliott, Wyclef Jean, Babyface) eingespielt. Bekannt ist sie aber durch ihre Gastauftritte bei Blackstreet, Pras, Christina Aguilera und Lil' Kim geworden.

Titel Jahr Typ
Lady Marmalade Single
Moulin Rouge (Soundtrack) Album