Der Amerikaner STEVE AOKI (* 1977) mit japanischen Wurzeln ist ein altgedienter Producer/DJ/Musiker in der Elektro und House Szene.

In 2013 wurde sein Album "Wonderland" gar für den Grammy Award nominiert. Das Album garantierte den internationalen Durchbruch.

Die Alben "Neon Future I" (2014) und "Neon Future II" (2015) fanden ebenfalls gebührenden Beifall, sowohl beim Publikum wie bei Kritikern.

2016 tut er sich mit dem Newcomer DJ FELIX JAEHN und dem Sänger ADAM LAMBERT zusammen. "Can't Go Home" fährt ungeniert auf der Popschiene.

AOKI, der zu den zehn bestbezahltesten DJs weltweit zählt, kommt 2017 erneut mit einer chartsträchtigen Kollaboration. "Just Hold On" zielt mit ONE DIRECTION Mitglied Louis Tomlinson auf das Mainstream Publikum.