Das britische Künstlerkollektiv Rudimental arbeitet mit renommierten Sängern der britischen Szene. Dass Rudimental nach High Energy-Clubkrachern wie "Feel The Love" feat. JOHN NEWMAN oder "Waiting All Night" feat. ELLA EYRE auch mal einen Gang runterschalten können, ohne auch nur ansatzweise an Power zu verlieren, stellt das Quartett nun mit der Unterstützung der wundervollen EMELI SANDÉ unter Beweis, und zwar mit dem Chartbreaker "Free".

Keine Frage, dass das aus dem Londoner Brennpunkt Hackney stammende Multikulti-Quartett ab demnächst wieder die Spitzen der Hitlisten anführen wird.

2017 dann mit JAMES ARTHUR auf dem Track "Sun Comes Up".

Mit "Impossible" gelang James Arthur, dem Gewinner der neunten 'X Factor'-Staffel, in 2012 ein Coup: die am schnellsten verkaufte Single in der Geschichte der erfolgreichen TV-Show.

Der Song schoss mit einem Rekord-Erstwochen-Verkaufsergebnis von knapp 500.000 auf Platz eins der UK Single Charts. Vier Wochen später thront IMPOSSIBLE (die Coverversion des Shontelle-Songs aus dem Jahr 2010) noch immer an der Spitze der Hitliste. Summa summarum knapp eine Million verkaufte Singles innerhalb von nur vier Wochen in Großbritannien.

Seit 2005 hatte JAMES ARTHUR versucht, als Sänger und Gitarrist verschiedener Bands sowie als Solo-Künstler, im Musikbusiness Fuß zu fassen, ohne nennenswerten Erfolg.

James Arthur wurde am 2. März 1988 in Saltburn-by-the-Sea, England geboren. Seine Kindheit hatte er nach der Trennung seiner Eltern in Bahrain verbracht – erst mit vierzehn kehrte James nach Großbritannien zurück. Shirley Ashworth und Neil Arthur hatten sich getrennt, als James gerade einmal zwei Jahre alt war.

Nach 20 Jahren der Trennung kommen sie aus dem Staunen über James' Erfolg kaum heraus, und haben ihn ganz selbstverständlich bei X-Factor als 'Familie' unterstützt.

Mit "Say You Won't Let Go" gelingt JAMES ARTHUR 2016 ein erneuter No.1 Erfolg in Großbritannien. Album "Back From The Edge" im November.

Titel Jahr Typ
Sun Comes Up Single
We The Generation Album
Home Album