Stand:

Jeremy Loops (* 4. März 1984 in Kommetjie, eigentlicher Name Jeremy Hewitt) ist ein südafrikanischer Singer-Songwriter, nebenberuflich Umweltaktivist, leidenschaftlicher Surfer.

Sein 2014 veröffentlichtes Debütalbum "TRADING CHANGE" mit den Nummer-Eins-Hits "Down South" "Skinny Blues" und "Sinner" war gleich ein voller Erfolg.

So konnte er 2015 bei den MTV Africa Music Awards gleich abräumen: 'Best Pop & Alternative Award'

2016 kommt der Smash "DOWN SOUTH" feat Motheo Moleko in Deutschland an den Start, mit erstaunlich positiver Resonanz.

Nach "HUMAN" von Rag'n'Bone Man, in Deutschland auf die Nummer #1 geklettert, ein weiterer Überraschungserfolg in 2016.

2018 kommt mit "WAVES" der Auftakt zum zweiten Studioalbum, mitgeschrieben hat Jake Gosling (JAMES BAY, SHAWN MENDES).

JEREMY LOOPS ist Gast beim New Pop Festival 2018. Was ein Kracher.

2019 ist der Südafrikaner zurück mit seiner Single "What Would I Know". Geschrieben wurde der Song in Berlin, während Jeremy im Sommer auf Festivals unterwegs war

Währenddessen hat der Singer/Songwriter den South African Music Award für das Musikvideo des Jahres und andere Auszeichnungen für seinen Song "Gold" gewonnen.