Stand:

Der Holländer Martijn Gerard Garritsen gab sich als DJ den Künstlernamen MARTIN GARRIX. Geboren wurde der Youngster am 14.5.1996.

Den Durchbruch feierte GARRIX 2013 mit der Instrumentalnummer "Animals", gefolgt von etlichen weiteren Releases in 2014.

Erfolgversprechend startet GARRIX 2015 mit der Nummer "Don't Look Down", gesungen vom R'n'B Hero Raymond Usher aus Dallas/Texas.

In 2017 hat GARRIX den Gesangspart an DUA LIPA abgetreten. So wird aus "Scared To Be Lonely" der ultimative Frühjahrshit, ein Fux dieser Garrix.

2019 hat GARRIX 'nen neuen Track im Kasten. "NO SLEEP" wird interpretiert von Bonn, einem schwedischen Sänger, bürgerlich Kristoffer Fogelmark. Manch einem dürfte dieser bekannt sein von "MORE THAN YOU KNOW" (Axwell & Ingrosso).

Als Follow Up hat GARRIX "Summer Days" im Angebot. Zusammen mit Rapper Macklemore und Frontmann Patrick Stump von FALL OUT BOY. Sommerhit.

Der Rapper Ben Haggerty alias MACKLEMORE (* 19.6.1983) ist sowas wie der Rock'n'Roller der R'n'B Szene.

Zusammen mit Producer und Partner-in-Crime Ryan Lewis kam er 2012 mit der CD "The Heist" um die Ecke, hatte einen Über-Nacht-Erfolg, räumte wirklich alle verfügbaren Preise ab.

Zu erwähnen, Billboard Music Awards für Single "Thrift Shop" und "Can't Hold Us", dann Grammys 2014 für Best New Artist, Best Rap Album "The Heist", "Can't Hold Us" und wiederum "Thrift Shop".

Für 2016 kündigte MACKLEMORE ein drittes Album an, Titel "This Unruly Mess I've Made", wieder mit Ryan Lewis.

In 2017 folgt das (Solo-) Album "GEMINI" mit den Tracks "Glorious" feat. Skylar Grey und "Good Old Days" feat. Kesha.