Ein zuvor völlig unbekannter Soundtüftler aus Belgien mit dem Künstlernamen STROMAE mit seinem ersten geheimnisumwitterten Hit in den deutschen Download Charts.

STROMAE ist im Übrigen ein Anagramm von 'Maestro', Ausdruck der Vorliebe der französischsprachigen Jugendkultur, Worte zu mystifizieren.

"Alors On Danse", so der Titel seines Modern Dance Tracks im Elektro-House Stil, steigt unaufhörlich in den Track Charts von iTunes Deutschland.

Bekannt ist, dass STROMAE (eigentlich Paul Van Haver) aus dem französischsprachigen Teil der belgischen Hauptstadt Brüssel stammt und am 12.03.1985 geboren wurde. Ausgesprochen wird der Name /stro-maij…/ mit Betonung auf Silbe zwo.

2005 begann STROMAE seine Karriere als Rapper in der Hip Hop Formation 'Suspicion'. Ab 2007 begab er sich auf Solopfade. Im Jahr 2008 begann Stromae ein Studium an einer belgischen Filmhochschule, Fach Cinématographie. Als Computerfreak kennt sich der junge Musiker mit Soundprogrammen und digitalen Soundeffekten bestens aus.

STROMAE hat als Komponist bereits schon für einige im französischen und belgischen Raum bekannte Künstler gearbeitet, so für Anggun, Kery James und eine gewisse Melissa M.

"Alors on danse" landet europaweit auf Platz 1 in den entsprechenden Länder-Charts, nur in Schweden auf der 2.

2013 landet Stromae erneut den Sommerhit mit "Papaoutai" (Papa où t'es, übersetzt: Papa wo bist du). Der Song landet in Belgien und Frankreich auf Platz 1 der Verkaufscharts.

2014 findet sich mit "Formidable" eine kongeniale Fortstzung der französischen Hit-Welle, für STROMAE der dritte Nummmer Eins- Erfolg.

In Frankreich und Belgien fährt STROMAE mit "Tous Les Mêmes" die vierte Nummer Eins ein. Wahrhaft ein Maestro.

Titel Jahr Typ
Formidable Single
Tous Les Mêmes Single
Papaoutai Single
Racine Carrée Album
Cheese Album
Alors on danse Single
Alors On Danse Single