Die englische Musikpresse hat die britische Sängerin und Songschreiberin Ellie Goulding (* 30.12.1986 in Hereford/England) instinktiv richtig eingeordnet: 2010 wird sie als wichtigste Newcomerin gehandelt. Damit sollten sie Recht behalten. Ellie gewinnt bei den Brit Awards im selben Jahr den Kritikerpreis.

Stilistisch erinnert Ellies Gesang an Björk, Kate Bush oder Stevie Nicks, eingeflochten sind elektronische Elemente, die Texte gefühlvoll. Die englische Presse überschlägt sich: "... sparkling pop with a folky heart and an electronic edge". Alles klar?!

Das Debütalbum "Bright Lights" erscheint im April 2010. Führt im Handumdrehen die Spitze der britischen Alben-Charts an.

In den USA erscheint im Frühjahr 2012 eine EP "An Introduction To Ellie Goulding". Der enigmatische Song "Lights" klettert auf Rang 2 im Billboard, Platz 11 in Deutschland.

Das exzellente Nachfolgeralbum "Halcyon" (mit Bonustrack "Lights" aus dem Debüt) schafft es auf die Eins in England, Platz 8 in Deutschland und immerhin Platz 9 in den USA.

Das Album wird Ende 2013 in der Deluxe Edition neu aufgelegt. "Halcyon Days" beinhaltet den Nachfolgehit "Burn" und das Mike Scott Cover "How Long Will I Love You".

Die Erfolgsgeschichte von Ellie reißt nicht ab: 2014 gewinnt sie bei den Brit Awards in der Kathegorie 'Best Female Solo Artist'.

Zum Soundtrack des Kinohits "Fifty Shades of Grey" steuert sie den Song "Love Me Like You Do" bei und landet damit in Deutschland und dem Vereinigten Königreich auf der Eins.

Im Jahr 2015 hat sie auch wieder Großes vor: Ihr drittes Album steht schon in den Startlöchern.

2016 liefert Goulding erneut den Song zum Film. "Still Falling For You" schmückt den Kinohit "BRIDGET JONES'S BABY".

Titel Jahr Typ
Still Falling For You Single
Love Me Like You Do Single
Delirium Album
On My Mind Single
Goodness Gracious Single
Beating Heart Single
Burn Single
Halcyon Days Album
How Long Will I Love You Single
Lights Single
Halcyon Album
Anything Could Happen Single
Lights Album
Starry Eyed Single
Under The Sheets Single
Your Song Single
Bright Lights Album