Blow Monkeys Dr. Robert (Bruce Robert Howard, voc/g/p, geb. am 02.05.1961), Neville Henry (sax), Mick Anker (bg, geb. am 02.07.1957) und Tony Kiley (dr/perc, geb. am 16.02.1962). Howard formierte 1980 in seiner Wahlheimat Australien seine erste Band. Kehrte 1981 nach Großbritannien zurück, jobbte als Musikjournalist und verdankte einem Studium den Spitznamen "Dr.Robert". 1982 erschien die erste Single "Live Today Love Tomorrow". Ihren kommerziellen Durchbruch hatten die Blow Monkeys mit temperamentvollem, stark rhythmischem Soulpop. Howard löste 1991 die Band auf und eröffnete ein Restaurant auf der Insel Lanzarote. Im Jahr 2000 erscheint ein Soloalbum von ihm in bester Singer/Songwriter Tradition: "Flatlands". Mitwirkende sind Paul Weller (Style Council) und Oasis Drummer Alan White.