BILLY JOEL, geboren am * 09.05.1949 in Hicksville, Long Island, New York. Der "Piano Man" war sein erster großer Hit und charakterisiert Billy Joel sehr treffend. Neben Elton John ist der Amerikaner der populärste Popmusiker an den Keyboard-Tasten. Der Sohn eines deutschen Einwanderers erhält eine klassische Klavierausbildung.

Versucht sich drei Jahre erfolglos als Boxer. Ermutigt durch THE QUARRYMEN ('The Beatles') spielt Joel von 1964 bis 1970 in diversen Bands. 1971 erste Solo-LP "Cold Spring Harbour". Umzug nach Los Angeles. Tingeljobs in Bars und Hotellounges als Bill oder William Martin.

Erfahrungen, die 1974 zum ersten großen Hit "Piano Man" führten. Für das gleichnamige Album skizziert er bittersüße Geschichten aus dem bürgerlichen Amerika. Nach der beißenden Kritik an der Musikindustrie mit "The Entertainer" geht der ausdrucksstarke Sänger mit seiner Band für knapp zwei Jahre in Klausur.

1977 beginnt mit dem Album "The Stranger" BILLY JOELs Aufstieg zum Superstar. Bis 1991 sechs Grammies und rund 40 Millionen verkaufte Alben. Gönnt sich immer größere Pausen zwischen den Plattenaufnahmen. Wurde 1999 in die Rock'n'Roll Hall Of Fame aufgenommen.

2001 gab BILLY JOEL zwei Alben heraus. Ein Compilation-Album mit dem Titel "The Essential Billy Joel" und ein Album mit klassischen Klavierstücken. "Fantasies And Delusions" war einige Wochen Nummer Eins in den klassischen US-Charts.