Stand:

LENNY KRAVITZ, eigentlich Leonard Albert Kravitz, wird am 26.05.1964 in New York, USA geboren. Seine Mutter ist Schauspielerin und kommt von den Bahamas. Sein Vater (TV-Produzent) ist ein russischstämmiger Jude.

Lenny geht in L.A. zur Schule und trifft dort auf Slash (Ex-Guns'n'Roses), der später bei einigen Aufnahmen von ihm mitmischt (z.B. "Always On The Run").

1989 erscheint das Debütalbum "Let Love Rule", welches eine Blaupause für alle späteren Aufnahmen darstellt. Lenny spielt alle Instrumente selbst und sein Markenzeichen wird der warme Retrosound (dafür kauft er extra ein altes Mischpult aus den Abbey Road Studios in London). Die Songs orientieren sich stark an den späten Sixties und frühen Seventies (Beatles und Led Zeppelin stehen Pate).

Er gilt als musikalisches Multitalent und setzt zunehmend auch für andere Stars seine Fähigkeiten als Instrumentalist (Aerosmith: "Get A Grip"), als Produzent (beim Debüt "Vanessa Paradis") oder als Komponist (Madonna: "Justify My Love") ein.

Die folgenden Alben aus den Jahren 1991, 1993 und 1995 klingen ähnlich wie das Debüt und werfen gleich mehrere Hits ab ("Are You Gonna Go My Way", "Always On The Run" und "Stand By My Woman"), so dass sich LENNY KRAVITZ zum stadionfüllenden Superstar mausert.

Mit seinem fünften Album (schlicht "5", 1998) wendet er sich ab von Rock und dem Seventies Funk'n'Soul à la Curtis Mayfield zu. Trotz erstmaligem Einsatz von Computern und Sequenzern klingen die Songs satt Retro.

Das Album "5" wird das erfolgreichste für Lenny (verkauft sich über sechs Millionen mal). Dank des ungebrochenen Erfolges und seines nicht unattraktiven Aussehens kommt er in den Genuß solch charmanter weiblicher Begleitung wie Natalie Imbruglia, Vanessa Paradis oder Nicole Kidman.

LENNY KRAVITZ lebt seit einigen Jahren in New Orleans, zusammen mit seiner Tochter Zoe (diese stammt aus Ehe mit Lisa Bonet, 1987-93).

Im Frühjahr 2011 erscheint dann mit "Come On Get It" ein ruppiger erster Song ('Streeet Single') aus dem angekündigten Album "Black And White America". Das bereits neunte Werk des vierfachen Grammy-Inhabers wurde in Paris und auf den Bahamas aufgenommen.

2014 veröffentlicht Lenny das zehnte Album in 25 Jahren, der Titel, kurz, prägnant, "STRUT". Beim SWR3 New Pop Festival wird ihm fürs Lebenswerk der 'Pioneer of Rock' verliehen.