Vanessa Paradis (*22.12.1972) wurde 1987 (sie war gerade mal 14 Jahre alt) schlagartig mit "Joe le taxi", einem Song von Serge Gainsbourg, über Nacht bekannt. Sie begann zu modeln und konnte einige attraktive Rollen als ausdrucksstarke Schauspielerin ergattern. Bereits mit 7 stand sie in Frankreich vor einem Millionenpublikum (TV-Kinder-Gesangswettbewerb). Die Familie gab sich von Anfang an sehr karrierebewusst. Ihr Onkel hatte Kontakte ins Showbusiness, so bekam sie ihren ersten Plattenvertrag. "Joe le Taxi" belegte dann 1987 mehrere Wochen Platz 1 der französischen Charts.

Nachdem sie anfangs der 90er (1992/93) monatelang, zusammen mit Rock-Ikone Lenny Kravitz, in den Boulevardblättern für Gesprächsstoff sorgte (ganz nebenbei entstand das Album "Vanessa Paradis"), ist seit 1998 mit dem Schauspieler Johnny Depp liiert, mit dem sie eine Tochter (Lily-Rose Melody) und einen Sohn (John Christopher "Jack") hat. Ihrer Tochter widmete sie das Lied "La ballade de Lily Rose" aus dem Album "Bliss".

Im September 2007 erschien nach sechs Jahren ein neues Studioalbum, "Divinidylle". Das dazugehörige Albumcover entstand unter Verwendung eines von Johnny Depp gefertigten Porträts der Sängerin.

Titel Jahr Typ
Sunday Mondays Single
Just As Long As You Are There Single
Vanessa Paradis Album
Be My Baby Single
Marilyn And John Single
M & J Album
Joe le taxi Single
Joe le Taxi Single