Die englische Sängerin Tanita Tikaram wird am 12.08.1969 in Deutschland geboren. Ihre Mutter stammt aus Malaysia, der Vater von den Fidji-Inseln, stationiert bei der britischen Armee in Münster. Tanita wächst dann in Basingstoke, Hampshire auf. Mit 18 spielt sie ihr erstes Album ein. Und jenes erweist sich gleich als Volltreffer. Der Singlehit "Twist In My Sobriety" war Segen und Fluch zugleich.

"When I was still a teenager, I made a debut album that sold almost 4 million copies, visited city after city, staying in top hotels. It sounds glamorous - and in many ways it was - but I was lonely", wie sie später einmal feststellen muss.

An ihrem Mega-Hit wird sie gemessen, und so kann keines der nachfolgenden Alben in den 90er Jahren den Erfolg wiederholen. Tanita wechselt das Label, den Manager und lernt Marco Sabiu kennen, einen neuen Producer (Dubstar, Kylie Minogue). Aber auch die "Cappuccino Songs" (1998)bleiben recht unbekannt.

Der letzte Versuch stellt das Album "Sentimental" (2005) dar, unter der Regie von Robert Trehern, der mit Tanita auf der Single "Everything Is New" im Duett singt.