Stand:

Die französische Sängerin France Gall wurde am 9. Oktober 1947 in Paris geboren. Schon ihr Vater war Musiker und Komponist, er schrieb Songs für u.a. Charles Aznavour und Edith Piaf.

France Gall nahm im Alter von 15 Jahren ihr erstes Album auf und wurde in Frankreich schnell zum Star. 1965 startete sie für Luxemburg beim 'Grand Prix Eurovision de la Chanson' und gewann den Wettbewerb ("Poupée de cire"). Ihre beiden größten Hits hatte France Gall 1988 mit "Ella elle l'a" und "Babacar". Beide Songs wurden von ihrem Ehemann Michel Berger geschrieben.

In den 90er Jahren hatte France Gall zwei schwere Schicksalsschläge zu verkraften. Michel Berger starb 1992 im Alter von 44 Jahren an Herzversagen, ihre gemeinsame Tochter 1997 mit 19 an Mukoviszidose. Seitdem ist es ruhig geworden um France Gall. am 7. Januar 2018 verstirbt sie.