Sade ist eine englische Gruppe um die Frontfrau gleichen Namens: Sade Adu (geboren als Helen Folasade am 16.01.1959), Stuart Matthewman (sax,g), Andrew Hale (key), Paul Denman (b), Paul Cook (dr).

Sade waren Mitte der 80er Jahre zusammen mit "Carmel" und "Everything But The Girl" die wichtigste britische Pop-Jazz-Band. Im Mittelpunkt bei Sade stand die gebürtige Nigerianerin Adu (Vater Nigerianer, Mutter Engländerin) mit ihrer samtweichen Stimme. Sie war 1980 Mitglied bei "Arriva", 1981 Chorsängerin bei der Londoner Band "Pride". 1984 eigene Gruppe mit Ex-Mitgliedern von "Pride". Robin Millar produzierte die erste Single "Your Love Is King". Die LP-Premiere "Diamond Life" verkaufte sich sechs Millionen Mal und bekam einen BRIT Award als "Album des Jahres". 1986 Grammy für Sade als beste neue Künstler.

Der dezent swingende, hochkarätige Edel-Pop und Bar-Jazz ist bis heute überaus erfolgreich: mehr als 17 Millionen Platten sollen Sade allein in den USA verkauft haben. 2002 erschien das bislang letzte Album, "Lovers Live", nochmal ein Top-10-Erfolg in den USA.

Update 2010: Zum ersten Mal seit fast zehn Jahren gibt es neues Material von Sade: das Album "Soldier Of Love" ist ihr 6. Studioalbum und ein erfolgversprechendes Comeback.