Stand:

The Farm gründete sich bereits 1983 in Liverpool und hatte bis zu ihrem Durchbruch 1990 bereits 22 bandinterne Umbesetzungen hinter sich. Genauso stürmisch gestaltete sich die musikalische Stilsuche der Gruppe. Spielte sie anfangs Ska, so mischte sie diesen später mit Folksoul à la "Van Morrison", um Anfang der 90er bei danceorientiertem Gitarrenrock zu landen. Das ganze wurde dann von der britischen Musikpresse "Rave" genannt und plötzlich waren "The Farm" zusammen mit den "Happy Mondays" und "EMF" ziemlich angesagt. Prompt landeten 1990 sie ihren ersten Top 10 Hit in GB: "Groovy Train". Noch bekannter wurde ihr Ende 1990 veröffentlichter Titel "All together now" (Platz 4/GB, Platz 5/BRD). Danach gings dann aber bergab. Gründe: Der Ravehype war Ende 1991 schon wieder vorbei. Die Bandbesetzung blieb konstant unkonstant - das Songwriting litt darunter. So löste sich die Band nach und nach auf, bis 1997 nichts mehr übrig war.