Stand:

The Smashing Pumpkins sind eine 1987 gegründete Alternative Band aus Chicago.

Im Jahr 1993 erfolgte der große Durchbruch der Band mit dem von Butch Vig produzierten Album "Siamese Dream". Die Songs verfügen teilweise über 50 Gitarrentracks pro Lied und wirken dadurch enorm dicht und abwechslungsreich. Die Mischung aus elegischem massivem (mitunter als Grunge bezeichnetem) Rock mit einprägsamen Melodien prägen das Album. Aus dem Album gehen mit "Cherub Rock", "Disarm", "Today" und "Rocket" insgesamt vier Singles hervor.

1995 erscheint "Mellon Collie And The Infinite Sadness", ein über zwei Stunden langes Doppelalbum mit 28 Stücken. Die Songs aus dieser Periode: "Tonight, Tonight", "Bullet with Butterfly Wings", "Zero".

Auf dem Zenit: Am 1. und 2. Dezember 2000 geben die Pumpkins ihre allerletzten Konzerte und lösen sich anschließend auf. Das Konzert am 1. Dezember wird live aus dem 'Chicagoer United Center' im Radio übertragen.

Reunion: In einer selbst geschalteten Anzeige äußerte der Kopf der Band, Billy Corgan, im Juni 2005 seinen Wunsch, die Smashing Pumpkins wieder zu beleben.

Das erste Konzert fand am 22. Mai 2007 in Paris statt, jedoch nur noch mit zwei ehemaligen Bandmitgliedern, eben Sänger Corgan und Drummer Jimmy Chamberlin. Letzterer warf im März 2009 das Handtuch.