Udo Selber und Michael Scheuber gründen 1994 zusammen mit Christoph Schirmer und Soosoo Sunbeam die Band Creme 21. Der Bandname entstand in Anlehnung an eine Hautcreme der 70er Jahre.

Ihren größten Erfolg feierte die Band mit einer Coverversion von Rudi Carrells "Wann wird's mal wieder richtig Sommer?".

Durch die steigende Nachfrage wurde das Debütalbum mit ein paar neuen Versionen (inklusive "Sommer") neu aufgelegt, Titel "30% mehr".

Das zweite Album hieß dann "Zu Gast bei der BBC" und enthielt unter anderem die BAP-Coverversion "Verdammt lang her".

Nach fünf Jahren löste sich die Band in 1999 auf.