Stand:

Moby aka Richard Melville Hall wurde am 11.09.1965 in Harlem (New York) geboren und wuchs in Darien (Connecticut) auf. Moby ist militanter Nichtraucher. Er lässt bei Autos mit Zigarettenwerbung die Luft aus den Reifen und zerstört Zigarettenautomaten. Seit ungefähr 10 Jahren ist er Veganer. Er ist überzeugter Spice-Girls- und Simpsons-Fan. Er besitzt sämtliche Simpsons-Folgen auf Video und kennt alle Dialoge auswendig. Statt Autogramme zu geben, zeichnet er kleine Cartoons von sich, die er 'Little Idiot' nennt. Den Spitznamen "Moby" trägt er seit seiner Kindheit. Er ist der Ur-Ur-Neffe von Herman Melville, dem Autor von 'Moby Dick'.

Den ersten kommerziellen Erfolg hat er mit der Single "Go" (1991). Hier verarbeitet er das Thema von David Lynchs Film "Twin Peaks". Ursprünglich kommt Moby aber aus der Hardcore-Punk-Ecke. Ein ausgesprochen erfolgreiches Album gelingt ihm dann mit "Play" (1999), gespickt mit alten Bluessamples. Eine Paradenummer daraus ist sicher der Song "Why Does My Heart Feel So Bad?". Im neuen Album "Last Night" unternimmt Moby eine Zeitreise durch 25 Jahre Dance-Geschichte.