Die (Re-) Fugees sind keine Flüchtlinge im eigentlichen Sinne. Doch zwei der drei Mitglieder (Wyclef Jean und Pras) haben haitianische Wurzeln und bezeichnen sich deshalb als 'Flüchtlinge' im Geiste.

Kennengelernt haben sich die Gruppenmitglieder auf der Highschool in New Jersey. Alle drei haben einen gutbürgerlichen Hintergrund und alle drei haben die Universität besucht. Ein Grund für sie, von den Rap-typischen Inhalten wie Sexismus und Gewalt Abstand zu nehmen.

1995 werden sie von der Hip Hop Szene deshalb als "Verräter" bezeichnet. Auch musikalisch gehen die Fugees eigene Wege. Sie lassen sich von einer Liveband begleiten, Lauryn Hill singt und rappt. Sie gelten damit als Pioniere (zusammen mit den "Roots") der New Soul Bewegung (India.Arie, Erykah Badu, etc.). Zudem lassen sie in ihre Musik auch Rap-untypische Musik einfließen, die von Pop bis Country reicht.

Diese musikalische Herangehensweise führt 1996 zum Album "The Score", das vor allem in Europa wie eine Bombe einschlägt und sich zum erfolgreichsten Hip Hop Album aller Zeiten entwickelt. Im Herbst 1996 treten THE FUGEES in Rastatt beim SWF3 New Pop Festival auf!

Nach diesem Erfolg gehen die Bandmitglieder dann aber erstmal eigene Wege. Alle drei nehmen Soloalben auf und sind äußerst erfolgreich. Vor allem Lauryn Hills Werk "The Miseducation Of Lauryn Hill" (1998) räumt ab: 5 Grammies und 8-fach Platin in USA. Wyclef Jean und "The Carnival" (1997) schafft nur Gold und zweifach Platin. Auch widmet sich Miss Hill gewissenhaft der Erziehung ihrer Kinder.

Im November 2005 gehen die Original Fugees wieder an den Start, zunächst mit der Single "Take It Easy" und zwei Konzerten in Hamburg (6.12.) und Köln (19.12.). Die Europatour ist die erste seit 1997.

2007 ist der Spuk vorbei. Originalton Pras "bevor ich nochmals mit Miss Hill arbeite, kann man Bush und Osama Latte trinkend in Starbucks antreffen".

Ein angekündigtes Album nach der Reunion-Tour kam letzlich auch nicht zustande.

Titel Jahr Typ
Take It Easy Single
Rumble In The Jungle Single
The Sweetest Thing Single
Fu-gee-la Single
Killing Me Softly Single
Ready Or Not Single
No Woman, No Cry Single
The Score Album
Fu-Gee-La Single
Vocab Single
Nappy Heads Single
Blunted On Reality Album
Boof Baf Single