Shakira (Shakira Isabel Mebarak Ripolli) wird am 02.02.1977 in Barranquilla, Kolumbien, geboren. Der Vater ist Libanese, die Mutter ist Kolumbianerin. Stammt aus einer armen Familie. Versucht sich bereits mit 13 als Model und Schauspielerin. Dabei werden ihre gesanglichen Qualitäten entdeckt. 14-jährig veröffentlicht sie ihr Latinpop-Debüt "Magia", für das Shakira bereits alle Songs selbst schrieb. Nach 5 spanischsprachigen Alben, kommt 2001 ihr englisches Debüt "Laundry Service" heraus. Wird weltweit als Britney Spears Konkurrentin gehandelt und von Gloria Estefans Mann Emilio betreut. 2005: Die aktuelle CD "Fijación oral" ist überraschend ruhiger ausgefallen. Sie enthält weniger Uptemposongs, dafür mehr Balladen. Überzeugend auch der Singleerfolg "La tortura", den sie zusammen mit dem spanischen Superstar Alejandro Sanz in einer fulminanten Liveshow anläßlich der MTV Awards präsentiert.

Auf ihrem dritten Album "She Wolf" (2009) sprengt sie mit einem neuen, pulsierenden Elektro-Disco-Stil ihre bisherigen Grenzen.

Die südafrikanische Fusion-Band Freshlyground ist eine tolle Werbung für das Land, das 2010 die nächste Fußball-Weltmeisterschaft ausrichtet. Als musikalische Botschafter Südafrikas ist die siebenköpfige Band derzeit auf der ganzen Welt unterwegs. 2002 haben sich die Musiker in Kapstadt zusammengefunden: Zolani Mahola (voc), Aron Turest-Swartz (keyb, perc), Kyla-Rose Smith (viol, voc), Simon Attwell (Querflöte, Mbira), Peter Cohen (drums), Julio Sigauque (guit) und Josh Hawks (b, voc).

Freshlyground schafft es, die vielen unterschiedlichen ethnischen Gruppen in Südafrika zusammenzubringen. Schwarze und weiße Teenager tanzen zu den Grooves, Erwachsene stehen vor den Konzerten Schlange. Ihr erstes Album erschien 2003, jetzt kommt der Nachfolger in die deutschen Läden: "Nomvula" ist in Afrika schon ein Verkaufsschlager, die erste Single "Doo Be Doo" ein echter Ohrwurm.

Titel Jahr Typ
Waka waka (This Time For Africa) Single