Will Smith wurde am 25.09.1968 in Philadelphia, Pennsylvania geboren. Er rappte schon mit zwölf auf Parties. Lehnte nach der High-School ein Uni-Stipendium ab. Er wollte Musiker werden und nannte sich 'Fresh Prince'.

Zusammen mit DJ Jazzy Jeff entstand das erfolgreiche Duo "DJ Jazzy Jeff & The Fresh Prince". Sie erhielten für ihr erstes Album "Rock the House" einen Grammy. Smith war schon mit 18 Jahren frisch gebackener Millionär.

Er hatte seine eigene TV-Show, die SitCom "Prince of Bel-Air" (1990-1996). In ihr spielte er sein eigenes Leben. Den Spitzname 'Prince' bekam er von seinen Lehrern, er zog sich bei Schwierigkeiten immer sehr charmant aus der Affaire.

In erster Ehe war er mit Sheree Zampino verheiratet, gemeinsamer Sohn Trey (1992). Seit 1997 ist er mit der Schauspielerin Jada Pinkett verheiratet. Gemeinsame Kinder Sohn Jaden, 1998 und Tochter Willow, 2000. Beide spielen gern auch mal in seinen Filmen "The Pursuit Of Happiness", 2006 und "I Am Legend", 2007 mit.

Sein cleveres Erfolgsrezept: Schauspieler und Interpretation von Filmhits.

Auszeichnungen: Grammies für die Alben "Rock the House" (1986) und "Summertime" (1991).

MTV Award: Best Video from a Motion Picture (Men In Black, 1997)

Filme: Men In Black (1997), The Wild Wild West (1998), Staatsfeind Nr. 1 (1998).

Autor
Will Smith