Stand:

Christopher Cross wurde am 3. Mai 1951 in Texas geboren. Sich selbst bezeichnet er als "absolut unpolitischen und unintellektuellen Texter". Seine Musik hat keine tiefere Botschaft, sie soll zum Relaxen einladen und einfach gut ins Ohr gehen. Seine Musikkarriere begann Christopher Cross 1971 als Mitglied der Hardrockband 'Flash'.

Kurze Zeit später stieg er allerdings wieder aus und versuchte sich in Bars als Solist. Lange Zeit ohne Erfolg, bis eine große Plattenfirma auf ihn aufmerksam wurde. Mit 29 bekam Christopher Cross einen Plattenvertrag, das Debütalbum wurde sofort ein großer Erfolg: "Ride Like The Wind", die erste Single schaffte es 1980 auf Platz 3, der Nachfolger "Sailing" sogar auf Platz 1 der US-Charts.