Everlast heisst mit bürgerlichem Namen Eric Schrody. 1988 veröffentlicht der damals erst Siebzehnjährige sein erstes Solo-Album. Nennt es kurz und bündig "Forever Everlasting". Gefeatured wurde er damals von Ice-T's in L.A beheimateten Band "Rhyme Syndicate". Von 1992-96 sang er in der irischen HipHop-Band "House of Pain".

Schnitt. Wir schreiben das Jahr 1999. Everlast spielt auf seinem neuen Album "Whitey Ford Sings The Blues" alle Gitarren selbst und hat auch fast alle Songs verfasst. Künstler wie Sadat X von "Brand Nubian" und Prince Paul spielen auch mit. Mit dem Album will er sich stark vom HipHop seiner alten Formation "House of Pain" abgrenzen. Everlast ist mit einem Herzfehler geboren worden, und muß während der Produktion zu "Whitey Ford" einen Eingriff vornehmen lassen. 1999 holt ihn Gitarrenlegende Carlos Santana für die Single "Put Your Lights On" auf sein Comeback-Album "Supernatural".