Von 1982-1998 ist Manu Chao *21.06.1961 der Kopf und Sänger der französischen Band "Mano Negra". Nach der Trennung von Mano Negra arbeitet der reiselustige Manu mit Künstlern in Brasilien, Argentinien, Mexiko und Spanien zusammen. Das Ergebnis spiegelt sein Debüt-Album "Clandestino" wider, er verknüpft latino-Stile mit Jazz, Punk und Rock. Dazu wird noch in vier verschiedenen Sprachen gesungen. Zitat Manu: "Dies ist die einzige Musik, zu der sogar Journalisten tanzen".