Uncle Kracker heisst im wirklichen Leben Matthew Shafer und war bis zu seinem Hit "Follow Me" der Mann hinter den Turntables (Plattenspieler) in Kid Rocks 'Twisted Brown Trucker Band'. Shafers Künstlername beruht einmal auf seinem Spitznamen 'Kracker', während Uncle zurückgeht auf ein Plakat von Uncle Dave Macon, einer Nashville-Legende. Uncle Kracker und Kid Rock kennen sich seit frühester Jugend. Matt Shafers erstes Soloalbum "Double Wide" entsteht während Konzert-Tourneen mit Limp Bizkit und Metallica im Tourbus, natürlich unter Mithilfe des langjährigen Freundes Kid Rock.

In das Debütalbum integriert 'Kracker' unterschiedlichste musikalische Einflüsse (Run DMC, Bob Seger, Lynyrd Skynyrd, Commodores bis hin zu Country & Western von George Jones oder Hank Williams Jr.). Das Ganze entpuppt sich als megaerfolgreich: Doppelplatin.

Das nächste Werk "Seventy Two & Sunny" (2004) zeigt Uncle Kracker reifer denn je, und seine Überblendungen von Pop, Rock, County, Blues, Soul und einer Prise Doo-Wop kennzeichnen die starke Persönlichkeit und die in Fleisch und Blut übergegangene Identität als Songwriter.

Titel Jahr Typ
Smile Single
Rescue Single
Seventy Two & Sunny Album
Drift Away Single
In A Little While Single
No Stranger To Shame Album
Yeah, Yeah, Yeah Single
Follow Me Single
Double Wide Album