Stand:

Eva Cassidy Ein ehemaliger Beatles-Roadie hört Songs von Eva Cassidy in einem amerikanischen Plattenladen, kauft die CD "Songbird" und bringt sie einem Freund beim Radio (BBC 2) mit. Dieser setzt irgendwann Eva Cassidys Titel "Over The Rainbow" in seiner Morgensendung ein. Daraufhin laufen bei der britischen Radiostation die Telefone heiß, alle wollen wissen, wo der Titel zu kaufen ist. Problem: "Songbird" ist bei einer kleinen Plattenfirma verlegt und ist in England zunächst nicht erhältlich. Eilig wird ein Vertriebsweg aufgebaut. Inzwischen ist das Album allein in England bereits eine Million mal verkauft worden. Wochenlang belegt die Platte, die aus zehn wunderschönen Cover-Versionen (z.B. "Fields Of Gold"/Sting) besteht, Platz 1 der UK-Charts und ist im Jahr 2001 nach Dido und den Popstars das meistverkaufte Album auf der Insel. Diesen unerwarteten Erfolg erlebt Eva Cassidy nicht mehr. Die Sängerin mit der faszinierenden Stimme ist bereits am 2. November 1996 im Alter von 33 Jahren in Bowie, Maryland an Hautkrebs gestorben. Das Album "Songbird" wurde erst nach ihrem Tod aus Aufnahmen von drei vorher veröffentlichten CDs zusammengestellt. Eva begann im Alter von 9 Jahren Gitarre zu spielen. Auf der Highschool hat sie ihre ersten Auftritte, später spielt sie mit ihrem jüngeren Bruder Daniel Country-Musik. 1987 nimmt sie ihr erstes Album auf, ein halbes Jahr vor ihrem Tod erscheint die Live-CD "Live At Blues Alley". Ihren letzten Auftritt hat Eva Cassidy im Herbst 1996 bei einer für sie inszenierten Benefiz- Veranstaltung.