Sänger und Gitarrist Jason Wade ist der Kopf von LIFEHOUSE. Er wuchs in Portland auf, zog nach der Scheidung seiner Eltern mit der Mutter in die Nähe von Seattle. Mit 15 Jahren wieder ein Umzug, diesmal nach Los Angeles.

Ende der 90er Jahre produzierte Jason Wade erste Demos und bekam schließlich einen Vertrag bei Dreamworks Records. Mit von der Partie waren Bassist Bryce Soderberg (seit 2004) und Drummer Rick Woolstenhulme Jr. (seit 2000).

Die Mainstream-Rockband LIFEHOUSE hatte 2001 einen ersten Hit mit "Hanging By A Moment". Der Song war damals der meistgespielte Song im amerikanischen Radio (Nummer 1 der Modern Rock Tracks). Das dazugehörige Debütalbum "No Name Face" erreichte locker Doppelplatin.

Mit dem Album "Lifehouse" (2005) konnten Wade und seine Band mit "You And Me" noch einen Mini-Hit landen. Der Song kletterte bis auf Platz 5 im Billboard Ranking und und fand Verwendung in etlichen populären TV Serien ("Cold Case", "Grey's Anatomy").

Es folgte mit "First Time" (vom Album "Who We Are") in 2007 ein weiterer Hit, Platz 3 der Billboard Hot Adult Charts. Danach wurde es ruhiger um die Band, zumindest in Europa.

Nach der Trennung vom Majorlabel Geffen Records in 2013 plus einer selbst gewählten Auszeit erschien im Mai 2015 "Out Of The Wasteland", das immerhin siebte Studioalbum. Der Hit hört auf den Titel "Hurricane".